Inhalt von fernsehen der ddr

AUFENTHALT IN MANCHESTER (1966)

Ein Fernsehspiel von Fritz Schmenger

Buch: Fritz Schmenger
Dramaturgie: Hans-Jürgen Stock
Kamera: Rudi Fink
Regie: Heinz Kögel/Renate Engel

Personen und ihre Darsteller:

Friedrich Engels (Harry Pietsch), Harry (Klaus Bergatt), Stan (Tim Hoffmann), Harnay (Rudolf Christoph), Mary Burns (Christel Jährig), Kathrin Majler (Ingeborg Holan), Antoni (Reiner Ortmann), Johanna Leutwein (Else Wolz), Hermann Leutwein (Peter Brang), Heinrich Ermen (Max A. Schleyer), Evans (Hans Fiebrandt), Sounders (Karl-Maria Steffens), Ottilie Ermen (Berti Deutsch), Wright (Joachim Pape).

Weitere Darsteller:

Alwin Brosch, Frank Michelis, Jürgen Lörtscher, Harald Popig.

Sendedaten:

24.04.1966 Erstausstrahlung; 19.03.1967 WDHL; 28.11.1970 I. PR. WDHL (im Rahmen der Sendung “Bei Professor Flimmrich”); 09.02.1971 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Fritz Schmenger schrieb das Fernsehspiel unter Verwendung der Bücher "Der beste Freund" von Walter Viktor und "Marie und ihr großer Bruder" von Gerhard Hardel.Im Mittelpunkt der TV-Produktion stand die Person des Friedrich Engels (1820-1895). Im Alter von 22 Jahren, also 1842, unternahm Engels eine Reise nach England. Im Industriezentrum Manchester wollte er in einer seinem Vater gehörenden Baumwollspinnerei seine Kenntnisse in der Betriebswirtschaft, speziell in der Leitung eines Textilsbetriebs, auf den neuesten Stand bringen, weil hier die industrielle Entwicklung zu dieser Zeit schon weit fortgeschritten war. Schon vor dieser Reise war Engels in Opposition zu den herrschenden gesellschaftlichen Verhältnissen geraten. Und nun erlebte er in Manchester hautnah, unter welchen Bedingungen die Arbeiter leben mussten, um ein Auskommen für ihr Leben zu sichern. Er erkannte aber auch die potentiell vorhandene Kraft, die in einem Zusammenschluss der Werktätigen vorhanden war. So erlangte er Kenntnissen, die ihn im Zusammenwirken mit Karl Marx zur Formulierung der bekannten Schriften führte, die für die später gegründeten kommunistischen Parteien von ausschlaggebender Bedeutung waren.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager