Inhalt von fernsehen der ddr

ARME REICHE HUBERT B., DER (1975)

Ein Fernsehfilm von Günter Herlt

Autor/Szenarium: Günter Herlt
Dramaturgie: Lothar Höricke
Szenenbild: Erich Krüllke
Kostüme: Joachim Dittrich
Kamera: Werner Bergmann
Produktionsleitung: Wolfgang Rennebarth
Aufnahmeleitung: Viet-Peter Treuholz/Peter Schlaak
Regie-Assistenz: Ilse Bastubbe
Drehbuch und Regie: Lutz Köhlert

Personen und ihre Darsteller:

Hubert Brinkmann (Wolfgang Greese), Yvonne Brinkmann (Karin Gregorek), Dietrich Wallner (Alexander Wikarski), Benno Krüger (Werner Toelcke), Werbechef (Gert Gütschow), von Halsleben (Ernst Heise), Barbara Brinkmann (Dagmar Jaeger), Hilmar Möller (Wolfgang Lohse), Dr. Kittner (Klaus Manchen), Bürgermeister Dahlke (Helmut Müller-Lankow), Langhöfer (Heinz-Werner Pätzold), Dr. Seifert (Werner Röwekamp), Botenfrau (Ilona Ringer), Corden (Horst Schäfer), Kurt Wetzel (Herbert Sievers), Dr. Kiesewalter (Alfred Struwe), Dienstmädchen Tina (Gudrun Wendler), Diener von Brinkmann (Egon Knitter), Arbeiter (Peter Friedrichson/ Diethard Quednau/Oswald Foerderer/Gerd Stendel/Jürgen Krumrey/Horst Quednow/ Lorenz Schmied/Elke Schuhrk/Wilfried Loll/Carl Gert Zinser/Peter Maria Herzka/ Johanna Lesch/Herbert Sand), Fotomodell (Sylvia Jochmann), Tonmeister (Günter Springer), Beleuchter (Günter Wollbrecht), Kamera-Assistent (Thomas Bergmann), Sekretärin (Barbar Rogall), Chauffeur Stahnke (Joachim Kracht), Diener (Peter Schlaack), Dolmetscherin (Brigitte Schuster), Frau Langhöfer (Rita Wetzel), Dienstmädchen (Rosita Schlägel).

Sendedaten:

17.06.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 18.06.1975 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Hubert B. (Wolfgang Greese), ein millionenschwerer Unternehmer, Chemieboss am Rhein und damit ein Stern erster Kategorie am Wirtschaftshimmel der BRD, ist bereit, sich vor den Kameras des Fernsehens zu präsentieren. Ein Team von Fernsehleuten aus Mainz wird Hubert über 12 Stunden beim Gang durch den Millionärsalltag begleiten. Was Hubert mit diesem Auftreten beweisen will: Der Alltag eines Unternehmers seiner Größe ist ebenso strapaziös wie der seiner 20000 Arbeitnehmer, besser "Mitarbeiter". Dafür steht schon der Beginn am Morgen um 8.30 Uhr mit einer schweißtreibenden Betätigung in der privaten Schwimmhalle des Hubert B.Yvonne B. (Karin Gregorek), sein Frau, hat sich über die Jahre daran gewöhnt, dem Image ihres Mannes dienlich zu sein. So bemüht sie sich extra aus Ascona in das gemütliche Heim, um beim Fernsehinterview am Familientisch präsent zu sein. Doch schon der vorherige Auftritt ihres Mannes bei "sportlicher Betätigung" vor der Fernsehkamera hat sie für die Unannehmlichkeiten der Reise entschädigt. Als aber Reporter Wallner (Alexander Wikarski) sie befragt, ob sie sich vorstellen könne, im Betrieb ihres Mannes als Sekretärin tätig zu sein, findet sie dies ziemlich geschmacklos - sie ist schließlich die Gattin eines Millionärs und muss zu gegebener Zeit repräsentative Aufgaben für den werten Gatten übernehmen.Letztlich sind sowohl Wallner als auch sein Kollege (Werner Toelcke) in höchstem Maße erstaunt, welche "Show" Hubert B. den Zuschauern über das so anstrengende Dasein des mit Millionen bestückten Unternehmers abliefert.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 30.11. Peter Jahoda (* 1952)
  • 30.11. Heinz Schröder (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager