Inhalt von fernsehen der ddr

ANWALT, DER (1967)

Eine Episode aus dem Leben Karl Liebknechts in einer szenischen Reportage

Buch: Herbert Schauer/Walter Baumert/Otto Bonhoff
Filmkamera: Fritz Hemmerling
Dramaturgie und Redaktion: Walter Baumert/Hans-Jürgen Lehmann
Regie: Martin Eckermann/Helmut Söllig/Gisela Sieber-Franze

Personen und ihre Darsteller:

Fritz Diez, Barbara Dittus, Helga Göring, Hans Klering, Winfried Wagner, Hermann Beyer, Kurt Müller-Reitzner, Paul Berndt, Hans Pitra, Heinz-Werner Pätzold, Evelyn Cron, Renate Rennhack, Werner Ehrlicher, Siegfried Weiß, Horst Jonischkan und Ernst Meincke.
Als Reporter: Wolfgang Lippert.

Sendedaten:

15.01.1967 Erstausstrahlung; 18.01.1967 WDHL; 02.05.1967 WDHL; 15.01.1969 WDHL; 05.01.1970 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Diese TV-Sendung führte ins Jahr 1909 zurück. In der Stadt Potsdam lebte der Molkereibesitzer Wilhelm Arnholdt, ein verbitterter Mann. Vor Jahren wurde gegen ihn ein Gerichtsprozess initiiert, der vom so genannten Luisenheim ausging; Ziel dessen war, die Molkerei Arnholdts aus der Behlertstraße zu vertreiben, weil sie nicht mehr in diese feine Gegend passe. Dieser Prozess näherte sich nun dem Ende. Arnholdt hat von seinem Anwalt mittlerweile eine schlechte Meinung, weil er es nicht zu Wege gebracht hatte, die Klage der scheinheiligen und intoleranten Offizierswitwen, die gegenüber der Molkerei ihren Wohnsitz hatten, vom Gericht zurückweisen zu lassen. Hatte der Anwalt wirklich alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft? Andererseits stand das klagende Luisenheim unter dem Patronat der deutschen Kaiserin.Einer seiner Arbeiter macht dann Arnholdt auf den Rechtsanwalt Karl Liebknecht aufmerksam und rät ihm, sein Mandat auf diesen zu übertragen. Liebknecht stimmt zu, und so kommt auch eine Verbindung zu Stande, dass Arnholdt im Jahre 1912 konstatieren kann, seinen Teil zum Wahlsieg des sozialdemokratischen Reichtagskandidaten Karl Liebknecht beigetragen zu haben und das in einer Hochburg des preußischen Militarismus. In der Zeit der Wahlvorbereitungen und des Wahlkampfs hatten auf dem Grundstück von Arnholdt die bisher größten Arbeiterdemonstrationen unter freiem Himmel stattgefunden, die der "Kaiserwahlkreis" je gesehen hatte.In diese szenische Dokumentation wurden Interviews von Potsdamer Bürgern, die diesen historischen Wahlsieg miterlebt hatten, eingeblendet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)
  • 30.10. Andreas Schmidt-Schaller (* 1945)
  • 30.10. Martina Wilke (* 1954)
  • 30.10. Rudolf Asmus (* 1921)
  • 30.10. Lothar Bauerfeld (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager