Inhalt von fernsehen der ddr

ABGEFUNDEN (1981)

Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Erasmus Schöfer (BRD)
Dramaturgie: Horst Angermüller
Szenenbild: Alfred Thomalla
Kostüme: Ingeborg Kistner
Musik: Rudi Werion
Kamera: Eberhard Borkmann
Produktionsleitung: Gerrit List
Regie: Klaus Gendries

Personen und ihre Darsteller:

Georg Lammertin (Reimar Johannes Baur), Frau Lammertin (Irma Münch), Franziska Lammertin (Simone Thomalla), Stefan Lammertin (Mathias Schneider), Breitner sen. (Erich Gerberding), Breitner jun. (Holger Mahlich), Karin Bausch (Edda Dentges), Frau Keppler (Annemone Haase), Polte (Jürgen Rothert), Krausnick (Manfred Heine), Herr Gablontz (Achim Petry), Frau Gablontz (Sonja Hörbing), Rechtsanwalt (Wolfgang Lohse), Arbeitsrichter (Peter Tepper), Arzt (Erhard Marggraf), Personalchef (Hans-Joachim Entrich), Fräulein Müller (Martina Wilke), Arbeiterin (Katharina Rothärmel), Briefträger (Bernd Stempel), Breitners Anwalt (Günter Falkenau), Frau Rolfs (Annette Roth), Frau Hamm (Erika Stiska), Arnulf (Holger Richter), zwei Polizisten (Eckhard Becker/Hans-J. Finke), Angestellter (Wolfgang Franke), Autoverkäufer (Klaus Gendries), junger Herr (Peter Heiland), forscher Herr (Jürgen Graf), Angestellte (Heidemarie Schneider), drei Party-Gäste (Helmut Raddatz/ Hannswerner von Gehr/Joachim Pape).

Sendedaten:

01.08.1982 I. PR. Erstausstrahlung; 02.08.1982 I. PR. WDHL; 23.01.1984 II. PR. WDHL; 28.04.1988 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Der BRD-Schriftsteller Erasmus Schöfer, seines Zeichens Mitglied der West-DKP, ist der Autor dieses Fernsehfilms. Mit diesem und anderen Werken fühlte er sich berufen, undemokratische und unsoziale Merkmale der Marktwirtschaft zu kritisieren. "Abgefunden" ist bereits die dritte Vorlage Schöfers für das DDR-Fernsehens; vorher inszenierte das DDR-Fernsehen schon "Bittere Pillen" (1974) und "Verfolgung" (1977) von Schöfer.Hauptfigur in "Abgefunden" ist der leitende Angestellte Georg Lammertin, 52 Jahre alt. Als er und seine Frau zur Gartenparty seines Chefs eingeladen sind, ist ihre Welt noch in Ordnung. Doch dann erhält Lammertin die fristlose Kündigung; als Grund nennt man ihm eine Beziehung zu einer Arbeitnehmerin und in diesem Zusammenhang die unerlaubte Weitergabe von internen Informationen. Jetzt bittet Lammertin den Seniorchef um Hilfe, erinnert vorab an eine mehr als 25-jährige Zusammenarbeit. Denn Lammertin gilt in diesem Fall als Versager und nicht mehr gesellschaftsfähig.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 4.6. Astrid Bless (* 1944)
  • 4.6. Gerd Preusche (* 1940)
  • 4.6. Hubert Suschka (* 1925)
  • 5.6. Petra Hinze (* 1942)
  • 5.6. Friedrich Richter (* 1894)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager