Inhalt von fernsehen der ddr

SCHÖNES WEEKEND, MR. BENNETT! (1967)

Fernsehaufführung einer Kriminalkomödie von Arthur Watkyn (Aufzeichnung aus dem Theater Luckenwalde)

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 6/1967, Seite 16; im Bild: Joachim Tomaschewsky als Pedro Juarez.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 6/1967, Seite 16; im Bild: Joachim Tomaschewsky als Pedro Juarez.

Deutsch von Erni Friedman
Dramaturgie: Goetz Jaeger
Szenenbild: Reinhard Welz
Kostüme: Ursula Wolf
Bildregie: Hannelore Gröschel
Inszenierung: Hans-Joachim Preil

Personen und ihre Darsteller:

Andrew Bennett (Herbert Köfer), Sylvia Bennett (Marion van de Kamp), Michael Bennett (Ernst-Georg Schwill), Timothy Gregg (Tim Hoffmann), Inspektor Malcolm (Harald Halgardt), Pedro Juarez (Joachim Tomaschewsky), Oberst Barstow (Josef Stauder), Dr. Locke (Guido Matschek).

Sendedaten:

07.02.1967 Erstausstrahlung

Inhalt:

Ein Wochenende im Leben des Andrew Bennett (Herbert Köfer) - das war so etwas wie ein Ritual, ein Ablauf, den man genau kannte, wo alle Aktivitäten quasi nach der Uhr organisiert waren, so zum Beispiel, wenn seine Frau Sylvia (Marion van de Kamp) den Tee servierte oder Bennett sich wie immer mit seinem Nachbar, Oberst Barstow (Josef Stauder), über Rasenmäher und den Pflanzenschutz unterhielt, wobei letzteres sich in so fern veränderte, weil der Oberst zunehmend schwerhörig geworden war. Und doch war es das geordnete Leben des braven Familienvaters und interessierten Dahlienzüchters, das auch das vor der Familie stehende Wochenende hätte bestimmen sollen. Doch nun kam alles anders, denn ausgerechnet am Wochenende klopfte das Schicksal in Person eines gewissen Pedro Juarez (Joachim Tomaschewsky) an die Tür der Bennetts. Andrew Bennett befürchtete sofort, dass es passieren könnte, dass ein alte und peinliche Geschichte, die sich in Gualcador zutrug und 27 Jahre zurücklag, wieder zum Leben erweckt werden könnte. Eigentlich war doch längst Gras über die Sache gewachsen! Doch was nun, wenn Juarez ihn damit erpressen sollte, musste Bennett jetzt Heim und Familie verlassen, um dessen Forderungen zu entsprechen? Dass wollte er auf keinen Fall, also musste es einen anderen Weg aus dieser misslichen Lage geben. Andrew Bennet hatte auch schon eine Idee, wie man das Problem lösen könnte. Doch für den Zuschauer bleibt jetzt erst einmal ungewiss, ob es Andrew war, der die folgenden denkwürdigen Ereignisse initiiert hatte. Nun ist es an Inspector Malcolm (Harald Halgardt), Licht in das Dunkel zu bringen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager