Inhalt von fernsehen der ddr

ANTIQUITÄTEN (1961)

Ein Fernsehspiel von Günter Prodöhl (13. Folge aus "Blaulicht" - Aus der Arbeit der Kriminalpolizei)

Autor: Günter Prodöhl
Dramaturgie: Evelyn Heiden
Szenenbild: Christoph Lindemann
Kostüme: Ruth Karge
Filmkamera: Herbert Eckert
Fernsehkamera: Siegfried Peters/Ursula Arnold/Rosemarie Kapp-Goes/ Johannes Rothe
Aufnahmeleitung: Klaus Görner
Regie-Assistenz: Manfred Mosblech/Eberhard Erdmann
Inszenierung: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Thomas (Alexander Papendieck), Leutnant Timm (Horst Torka), Major Horster (Rolf Ripperger), Oberleutnant Kertscher (Wolfgang Thal), Oberleutnant Becker (Günter Polensen), 1. Grenzpolizist (Hans Maikowski), 2. Grenzpolizist (Eckhard Bilz), Kunsthändlerin Isa Beckmann (Gisela May), Alfons Beckmann (Werner Dissel), Fräulein Henny, Angestellte der Frau Beckmann (Irene Eisermann), von Bentheim (Heinz-Werner Pätzold), Barfrau Ruth (Irene Fischer), Stallbursche (Günter Meier), Hotelportier (Hans Fiebrandt), Kletterer, Kunsthändler (Adolf-Peter Hoffmann), Professor Dankmann (Rudolf Horn), Tänzerin (Christiane Faust), Frau Engelmann (Gaby Jäh), Mann im Boot (Rudolf Napp) sowie Hans-Joachim Hildebrandt.
Anmerkung: Diese Besetzungsliste wurde auf Basis einer Information des DRA vom 13.11.2019 aktualisiert.

Sendedaten:

12.11.1961 Erstausstrahlung

Inhalt:

Große westdeutsche Kunstauktionshäuser präsentieren betuchten Kunstliebhabern ihre Angebote in luxuriös ausgestatteten Katalogen. Dabei werden die bisherigen Eigentümer von Bildern und anderen Kunstgegenständen namentlich genannt. In einigen wenigen Fällen war aber kein Name des Vorbesitzers aufgeführt, nur eine geheimnisvolle Zahlenreihe wurde dem Foto zugeordnet. Man konnte vermuten, dass aus Gründen der Diskretion so verfahren wurde, wenn etwa eine Adelsfamilie aus Gründen der Geldknappheit gezwungen war, einen ihrer Schätze zu veräußern. Doch weit gefehlt: die Kennzeichnung mit diversen Zahlencodes war eine Tarnung für den Fall, dass die Kunstobjekte auf unseriöse Weise in die Auktionshäuser aufgenommen wurden. Auf derartige Winkelzüge versteht sich zum Beispiel ein gewisser Herr Kletterer (Adolf-Peter Hoffmann), seines Zeichens Kunsthändler mit spezieller Ausrichtung auf Ölgemälde und Barockmöbel. Und seine Kundschaft besteht nicht nur aus Kunstliebhabern, sondern auch aus Kapitalanlegern, die ihre flüssigen Mittel in wertvolle Stücke investieren, und aus Menschen, die aus Gründen ihres Prestiges Kunstobjekte zur repräsentativen Ausgestaltung von Wohn- und Geschäftsräumen kaufen. Gerade der gesellschaftliche Rang dieser Leute erfordert es, bei illegalen Importen diverser Kostbarkeiten strengste Geheimhaltung an den Tag zu legen.Kriminalisten der DDR - und das zeigt diese "Blaulicht" - Folge - sind insofern damit beschäftigt, eine illegale Ausfuhr von Kunstgegenständen aus der DDR zu verhindern und gegebenenfalls Verbrechen, die mit diesem Ziel in Verbindung stehen, aufzuklären.Die neue Staffel von "Blaulicht", die mit "Antiquitäten" eröffnet wurde, war die erste Folge dieser Reihe, die nicht mehr in Berlin als Ort des Geschehens angesiedelt war; Handlungsorte waren hier Leipzig und die Ostseeküste. In den Mittelpunkt des Kriminalfernsehspiels wurden die Aktivitäten der Kunsthändlerin Isa Beckmann (Gisela May) gerückt, die zusammen mit ihrem Ex-Mann Alfons(Werner Dissel), den sie der Polizei gegenüber für tot erklärt hatte, den illegalen Verkauf von Kunstwerken aus der DDR in die BRD organisiert. Für den Schmuggel der wertvollen Dinge aus der DDR geht man dabei unterschiedliche Wege: so werden Transporte von Rennpferden dazu genutzt, und Alfons Beckmann versucht zudem, Kunstgüter mit seiner Yacht über die Ostsee in die BRD zu schmuggeln. Dabei wird er von der Polizei gestellt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)
  • 29.10. Thomas Thieme (* 1948)
  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager