Inhalt von fernsehen der ddr

VERDÄCHTIGE SUBJEKT, DAS (1960)

Fernsehinszenierung eines Lustspiels von Branislav Nušic

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 24/1960, Seite 18; im Bild: Ruth Festersen und William Adelt

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 24/1960, Seite 18; im Bild: Ruth Festersen und William Adelt

Deutsch von Hansegon Voigt
Dramaturgie: Lothar Rueckert
Szenenbild: Jost Bednar
Kostüme: Renate Müller
Bildregie: Gerhard Respondek
Inszenierung: Gerd Keil

Personen und ihre Darsteller:

Jerotije Pantic, Bezirkshauptmann (William Adelt), Andja, seine Frau (Ruth Festersen), Marica, ihre Tochter (Annelene Hischer), Vica (Heinz Hupfer), Zika (Siegfried Meyer), Milisav (Otto Heidemann), Tasa (Gerhard Winterlich), Djoka (Herbert Trautsch), Aleksa Zunjic (Wolfgang Keymer), Spasa (Manfred Pilz), Miladin (Heinz Kranzler), Josa (Julius Klee).

Sendedaten:

09.06.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

Verfasser der literarischen Vorlage dieser TV-Inszenierung war der serbische Novellist, Dramatiker und Verfasser von Satiren und Essays namens Branislav Nušic (1864-1938). Die Fernsehinszenierung dieses Stücks erfolgte mit dem Ensemble der Städtischen Bühnen Karl-Marx-Stadt.
Schauplatz des Geschehens war ein kleiner serbischer Ort unweit der österreichisch-ungarischen Grenze, es war die Zeit der Wende von 19. in das 20. Jahrhundert. Der Bezirkshauptmann Pantic (William Adelt) stand vor einer unglaublich schwierigen Frage: Woran erkennt man ein verdächtiges Subjekt und wie kann man seiner habhaft werden? Damit mussten sich seine Person und sein ganzer vertrottelter Beamtenstab auseinandersetzen, nachdem vom zuständigen Ministerium ein chiffriertes Telegramm eingetroffen war, dass eben in dieser Region ein Verdächtiger vor Ort sein müsse, der Schriftstücke und Briefe bei sich führe, die auf das Herrscherhaus gerichtete Umtriebe und diesbezügliche revolutionäre Aktivitäten hinwiesen. Man forderte ein, dass die örtlichen Beamten dieses Subjekt unverzüglich festzusetzen und nach Belgrad zu überführen haben. In Folge dieser Anweisung bringt der Bezirkshauptmann eine Fahndung auf den Weg, die natürlich ein totaler Missgriff werden sollte und die Unfähigkeit der ganzen kleinstädtischen Bürokratie ans Tageslicht brachte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager