Inhalt von fernsehen der ddr

NEUE LOSUNG, DIE (1962)

Ein Fernsehfilm von Werner Dworski und Walter Baumert

Autoren: Werner Dworski/Walter Baumert
Dramaturgie: Walter Baumert
Szenenbild: Klaus Poppitz
Kostüme: Margot Berndt
Kamera: Walter Küppers
Musik: Wilhelm Neef
Aufnahmeleitung: Ernst Stade
Inszenierung: Gerhard Respondek

Personen und ihre Darsteller:

Dors Achenbach (Harry Hindemith), Regine Hellberg (Sonja Hörbing), Dr. Eberhard Hellberg (Otto Mellies), Ernst Brodoch (Ernst Kahler), Helmut Lenzian (Wolfgang Lohse), Marion (Gudrun Ritter).

Weitere Darsteller:

Johannes Knittel, Ellinor Vogel, Rudolf Christoph, Anita Drechsler, Rolf Eichler, Hans Flössel, Lutz Friedrich, Wiebke Fuhrken, Peter Groeger, Erich Koster, Ilse Kuklinski, Fred Ludwig, Klaus Schwarz und Günter Weyer.

Sendedaten:

06.10.1962 Erstausstrahlung; 11.10.1962 Wiederholung.

Inhalt:

“Die neue Losung” war Anfang der 60er Jahre eine der TV-Produktionen, mit denen die Verantwortlichen versuchten, die Wirklichkeit des DDR-Alltags realer auf den Bildschirm zu bringen als es in der Vergangenheit der Fall gewesen war.
Im Mittelpunkt dieses Films stand zum einen Dors Achenbach (Harry Hindemith). Im Jahre 1945 gehörte er zu denen, die nach Ende des Zweiten Weltkriegs aktiv daran gingen, Häuser und Betriebe wieder aufzubauen. Mit der ganzen Kraft seiner Persönlichkeit widmete sich Dors dieser Aufgabe, und über viele Jahre hinweg leitete er erfolgreich ein Werk, das von den Leistungen her an der Spitze vergleichbarer Betriebe stand. Über diese Zeit genoss Dors das Vertrauen der besten Arbeiter in den Werkhallen, konnte sich auf sie verlassen. Aber offensichtlich hatten diese positiven Faktoren in letzter Zeit dazu geführt, dass sich beim Werkleiter Achenbach Selbstzufriedenheit und Selbstherrlichkeit breit gemacht hatten. So wuchsen Dors die Probleme in “seinem” Werk langsam über den Kopf, weil er alles beim bewährten “Alten” lassen wollte, anstatt wie in anderen Werken ehrlich Bilanz zu ziehen und daraus Verbesserungen und Veränderungen im Produktionsablauf abzuleiten. Wer die Lage objektiv analysieren konnte, musste erkennen, dass sich Achenbach, einst der Revolutionär im Betrieb, nun zu einem Hemmschuh entwickelt hatte. Da er aber auch erkannt hatte, dass die Lage problematisch war, holte er seinen Schwiegersohn Eberhard (Otto Mellies) zu seiner Unterstützung in sein Unternehmen zurück. Dors war bisher Lehrer und Freund von Eberhard gewesen, doch es sollte nur eine kurze Zeit vergehen, bis Eberhard ob der Missstände im Betrieb zum schärfsten Widersacher des alten Werkleiters werden sollte …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 20.10. Thomas Dehler (* 1961)
  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager